Unsere Website verwendet Cookies. Durch das Fortfahren nehmen wir an das Sie damit einverstanden sind das Cookies eingesetzt werden, wie in unserer Datenschutz- und Cookie-Politik detailliert.

Provence

Ursprünglich und intensiv


  • Referenz: 404602
  • Reisedatum


    Vom: 08.05.2016
    bis: 14.05.2016

Preis: 832,00 € inkl. MwSt.

Anzahlung: 150 €


Ursprünglich und intensiv

1.Tag Sonntag, 08.05.2016 Anreise Provence

Abfahrt in Eupen um 04.45 Uhr - in Heppenbach um 05.45 Uhr - in St.Vith um 06.00 Uhr. Weiter über Metz - Dijon - Lyon - Avignon nach Beaucaire. Heute erreichen Sie die Provence, deren Schönheit weltweit nachhallt und auch Sie beeindrucken wird. Berühmt sind die weitläufigen Lavendelfelder, die der Landschaft einen violetten Zauber verleihen. Es finden sich aber auch traumhafte Olivenhaine sowie fantastisch anmutende Höhenzüge, an deren Hängen sich römische Baudenkmäler ebenso erhalten haben wie mittelalterliche Burgen und abgeschiedene Klöster. Abendessen im Hotel.

2. Tag Montag, 09.05.2016 Arles und Avignon

Arles vereint auf einmalige Weise die zahllosen Facetten der Provence. Die Stadt an der Rhône liegt direkt vor der Camargue und ist geprägt von einer Vielzahl an historischen Bauwerken, wie dem Amphitheater und den Thermen des Kaisers Konstantin. Daneben beherrschen ockerfarbene Häuser mit roten Ziegeldächern das farbenfrohe Stadtbild. Die sanfte Leuchtkraft der Farben vermischt sich zum einzigartig wirkenden Licht der Provence. Anschließend fahren Sie nach Les Baux-de-Provence, das zum Regionalen Naturpark Alpilles gehört. Das Dörfchen dehnt sich auf einem Plateau aus, welches sich etwa 200m von der umliegenden Gegend abhebt. Wenn Sie durch den mittelalterlichen Dorfkern mit seiner Burgruine spazieren, werden Sie sich in die goldene Zeit der Ritter zurückversetzt fühlen. Am Nachmittag erreichen Sie schließlich Avignon, die "Stadt der Päpste". Ihre mächtigen Befestigungsmauern umringen schützend die mittelalterliche Altstadt. Besonders sehenswert sind der Papstpalast und die berühmte Pont d'Avignon. Das Abendessen genießen Sie in einem gemütlichen Restaurant in Avignon.

3. Tag Dienstag, 10.05.2016 Camargue

Heute lernen Sie die einzigartige Landschaft der Camargue kennen. Diese Region ist berühmt für ihre weiten Flächen, die schwarzen Stiere, weiße Pferde und rosa Flamingos. Sie besuchen die Orte Aigues-Mortes, das von einer mittelalterlichen Stadtmauer umgeben ist, sowie Les Saintes-Maries-de-la-Mer, wo einer Legende nach die beiden Schwestern der Gottesmutter sowie Maria Magdalena an Land gegangen sein sollen. Es besteht die Möglichkeit einen typischen Stierzüchterhof der Camargue zu besuchen. So erfahren Sie das Leben und die Traditionen einer alteingesessenen Stierzüchterfamilie aus erster Hand. Abendessen im Hotel.

4. Tag Mittwoch, 11.05.2016 Nimes und Pont du Gard

Die an antiken Bauwerken reichste Stadt Frankreichs ist Nîmes. Vor allem das gallo-römische Erbe ist hier noch reich vorhanden, wie das Amphitheater oder das Maison Carrée, der besterhaltene aller römischen Tempel überhaupt. Am Nachmittag werden Sie in Beaucaire einen Weinkeller besichtigen, der einem römischen Weinkeller nachempfunden wurde. Einmal im Jahr wird in diesem weltweit einmaligen Projekt altrömischer Wein hergestellt, den Sie, zusammen mit römischen Spezialitäten, verkosten werden. Anschließend fahren Sie weiter zum Pont du Gard, einem der Wunderwerke der Antike, der dazu erbaut wurde, das Quellwasser von Uzès nach Nîmes zu leiten, um der Stadt mehr Komfort zu bieten. Das beeindruckende Bauwerk besteht aus 3 Stockwerken und ist ca. 48m hoch. Das Abendessen stellt ein besonderes Highlight dar, denn Sie werden dieses in einem Restaurant am Pont du Gard einnehmen.

5. Tag Donnerstag, 12.05.2016 Aix-en-Provence und Calanques

Für die meisten Franzosen gehört Aix-en-Provence zu den schönsten Städten ihres Heimatlandes. Historische Paläste alteingesessenen Adels, von Bäumen beschattete Plätze, die zum Verweilen einladen, mächtige Straßenzüge und eine große Anzahl an malerischen Brunnen prägen das wunderschöne Stadtbild. Die berühmte Kathedrale Saint-Saveur, ein Meisterwerk der Hochgotik, sollten Sie unbedingt besichtigen. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt, die Sie ab dem Städtchen Cassis entlang der Calanques führt. Während der Fahrt werden Sie Zeuge eines einmaligen Naturschauspiels, das Ihnen die zahlreichen tiefen und verschlungenen Buchten zusammen mit dem strahlend blauen Himmel und dem Meer bieten. Abendessen im Hotel.

6. Tag Freitag, 13.05.2016 Luberon

Am heutigen Tag unternehmen Sie mit Ihrem Guide eine Ganztagesführung in den Luberon. Diese Region zeichnet sich besonders durch ein üppiges Kalksteinmassiv, das zu den schönsten Landschaften der Provence gehört, aus. Hier finden sich noch Stellen unberührter Natur, die seit 1977 als Regionaler Naturpark Luberon unter Naturschutz gestellt sind. In dieser Region sind zahlreiche Pflanzen und Tierarten, wie zum Beispiel eine besondere Eidechsenart, beheimatet. Auch im Luberon färben sich in der Lavendelblütezeit die Felder violett und verbreiten einen zarten Duft. Die wunderschönen kleinen Dörfer, welche sich an den Felshängen der Gebirgskette befinden, werden Ihnen ewig in Erinnerung bleiben. Abendessen im Hotel.

7. Tag Samstag, 14.05.2016 Heute treten Sie wieder die Heimreise an.

Anreisedatum 08.05.2016
Abreisedatum 14.05.2016

Ibis Styles Arles Palais des Congrès

Dieses Hotel der gehobenen Mittelklasse verfügt über 80 elegante, geräumige, im Jahr 2013 komplett renovierte und klimatisierte Zimmer. Es verfügt über einen Außen-Swimmingpool und ein Restaurant. Die Zimmer sind ausgestattet mit Bad / Dusche / WC sowie Haartrockner und Flachbildfernseher.

 

Leistungen

Fahrt und Ausfahrten im Luxus-Reisebus

• 2x Übernachtung/Frühstücksbuffet (2. + 4. Tag)

• 4x Übernachtung/Halbpension (3-Gang-Abendessen)

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü im Restaurant in Avignon

• 1x Abendessen als 3-Gang-Menü inkl. Wein und Kaffee am Pont du Gard

• 1x Ganztagesführung Avignon und Arles

• 1x Ganztagesführung Camargue

• 1x Ganztagesführung Pont du Gard und Nîmes

• 1x Ganztagesführung Luberon

• 1x Weinprobe, Gebäck, Oliven im gallo-römischen Weinkeller inkl. Besichtigung

• 1x Eintritt zum Pont du Gard und den Entdeckungsbereichen

• 1x 2 Std. Stadtführung Aix-en-Provence

• 1x 45 Minuten Bootsfahrt entlang der Calanques

• Reiseversicherung

• Alle Steuern